Mann schreibt mit Stift Notiz in Notizblock

Projekte

Daniel und Patrick in einer gemeinsamen Strategischen Besprechung vor dem Laptop im Meetingraum der Agentur

Über uns

Design und Development in einer strategischen Besprechung in der Agentur

Anfrage

Datengetriebene Markenstrategie

Webdevelopment am Bildschirm mit Programmiersprache

Webdesign & Development

Mit einem Stift wird ein neues Strategisches Konzept auf das Flipchart übertragen

Prozesse & Marketing Automation

🏡 Wir sind umgezogen! Ab sofort findet ihr uns am Europaplatz 7 (2.Stock), 3100 St. Pölten.

Branding & Website

Digital Makers Hub

Als Plattform für die Vernetzung digitaler Innovator_innen („Digital Makers") mit traditionellen Klein- und Mittelbetrieben verfolgt der Digital Makers Hub das Ziel, den digitalen Wandel durch die Nutzung von Synergien dieser Stakeholder voranzutreiben.

  • Art Direction: Anna Steinacher

  • Logogestaltung: Lena Kralicek

  • Development: Daniel Huber

  • Project Management: Patrick Kofler

  • Branding & Design

  • Webdesign & Development

Die Wirtschaft effektiv beim digitalen Wandel unterstützen: So lautet das Ziel der Plattform Digital Makers Hub. Insbesondere Klein- und Mittelbetriebe sollen davon profitieren und gemeinsam den technological gap zu größeren Unternehmen überwinden. Dabei steht vor allem die Vernetzung digitaler Innovationsträger („Digital Makers“) im Vordergrund.

Der Vernetzungscharakter sowie der Gedanke des kollaborativen Zusammenhaltes wird ebenfalls im Logo wiedergespiegelt. Die Buchstaben des Logos gehen fließend ineinander über, halten zusammen. Es wird damit ein tief partnerschaftlicher Gedanke transportiert: Zusammen sind wir mehr, zusammen können Stärken ergänzt und Schwächen ausgemerzt werden. Der technological gap wird folglich auch im Logo symbolisch geschlossen.

Neben dem Logo erarbeitete dryven ein ganzheitliches Branding und gestaltete sowie entwickelte die Website des Digital Makers Hub. Handgezeichnete Elemente sowie warme Beigetöne, welche den Menschen in den Vordergrund rücken, der stets im Mittelpunkt der fortschreitenden Digitalisierung stehen sollte, werden kombiniert mit klaren Formen und Strukturen. Dieses Zusammenspiel steht ebenfalls für die vom Digital Makers Hub forcierte Zusammenführung von KMU und Digital Makers.